HERZLICH WILLKOMMEN ZUM
BEDA-MARKT 2019

Freitag 15.03. bis Sonntag 17.03.2019

 


 

 

SEHEN - ERLEBEN - INFORMIEREN

 

Grußwort

des Bürgermeisters der Stadt Bitburg, Joachim Kandels,

zum Beda-Markt 2019 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von nah und fern,

"Sehen - Erleben - Informieren" – so lautet traditionell das anspruchsvolle Motto unseres Beda-Marktes, der in diesem Jahr zum 40. Mal stattfindet.

Damit feiern wir die 40. Ausgabe einer jungen, innovativen Messe, die als größtes und besucherstärkstes Marktereignis der Region einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Kommen Sie an diesem Wochenende nach Bitburg und sehen, erleben und informieren sich über das, was unsere Stadt zu bieten hat!

Dazu heiße ich alle Besucher und Aussteller sehr herzlich willkommen.

Mit der neuen Auktionshalle in Fließem hat die Rinderunion West im vergangenen Jahr ihre bewährte landwirtschafte Ausstellung und zahlreichen Attraktionen statt am Südring erstmals vor den Toren der Stadt präsentiert. Das Experiment ist gelungen und wir freuen uns, dass damit die Landwirtschaft eine der Säulen des Marktgeschehens bleiben wird.

Das in 2018 erstmals organisierte Oldtimer-Schleppertreffen zieht um und findet in diesem Jahr auf dem Gelände der Grundschule Süd statt, also mitten in der Innenstadt. Hier können sich Nostalgie-Fans in 2019 auf eine noch größere Zahl an historischen Schätzchen freuen.

Im Mittelpunkt des Geschehens auf dem Bedaplatz steht natürlich wieder die Autowelt, die sich auch in diesem Jahr in einem Zirkuszelt präsentiert. Die Autohändler haben das Lichtkonzept überarbeitet und bieten darüber hinaus ein schönes Unterhaltungsprogramm sowie selbstverständlich die neuesten Modelle und Innovationen aus der Automobilbranche. Gleich neben der Autowelt auf dem Bedaplatz gibt es nun bereits zum dritten Mal ein großes Street-Food-Festival mit vielen verschiedenen kulinarischen Genüssen, das vor allem bei der jungen Generation großen Anklang findet.

Die Zusammenlegung der Handwerksausstellung mit dem Bauernmarkt und den Kunsthandwerkern auf dem Festplatz Altes Gymnasium hat in den letzten Jahren für einen noch größeren Besucherstrom in den großen Ausstellungszelten und auf dem Vorplatz gesorgt.

Dazu finden Sie in der Bitburger Stadthalle in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund, fit und schön“ erstmals eine Frauenmesse, die alles für das Aussehen, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Damenwelt bereithält – da lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

Besuchen Sie auch die anderen Ausstellungen, Aktivitäten und Aktionen im Stadtgebiet oder die vielen Einzelausstellungen in den Betrieben an der Saarstraße und im Gewerbegebiet Auf Merlick.

Das Buspendel-System mit seinen großen Parkplätzen am verkaufsoffenen Sonntag wird traditionell dafür sorgen, dass der Aufenthalt in der Kreisstadt Bitburg und auch bei der nahe liegenden Rinderunion West möglichst angenehm und ohne Stau verläuft. 

Ein Erfolgsfaktor des Beda-Marktes ist die gute Vorbereitung, Organisation und Durchführung des vielfältigen Marktgeschehens. Auch für 2019 haben die Verantwortlichen ihr Bestes gegeben. Dafür mein Dank und meine Anerkennung.

Ebenso danken möchte ich der Volksbank Eifel, der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, der Gemeinschaft der Autohändler, der Rinder-Union West, dem Bitburger Wochenspiegel, der Dr. Hanns-Simon-Stiftung und allen Beteiligten, ohne deren Unterstützung die Stadt Bitburg den Beda-Markt nicht in dieser Form durchführen könnte.

Zur Eröffnung am Freitag, 15. März 2019, um 11:00 Uhr, im Zelt der Handwerksausstellung der Volksbank Eifel auf dem Festplatz am Alten Gymnasium möchte ich Sie hiermit herzlich einladen.

Nun wünsche ich allen Besuchern und Gästen einen unterhaltsamen und kurzweiligen Aufenthalt, den Ausstellern erfolgreiche Geschäfte und den Organisatoren einen reibungslosen Ablauf des Jubiläums-Beda-Marktes 2019.

 Ihr

 Joachim Kandels

Bürgermeister der Stadt Bitburg